24. Oktober 2014

Band Tiptop (vormals Juniors Rock) von der Bühler Musikschule siegt bei Talentwettbewerb im Rahmen des TSC-Balls im Bürgerhaus

Eine riesige Pizza genießt höchste Priorität!

Pizza war es dagegen nicht, was die Gewinner des Talentwettbewerbs „Trau Dir!“ mit nach Hause nehmen konnten. 1500 Euro hatte der Talentfoerdertopf zu bieten. Ein sattes Preisgeld für die jungen begabten Talente, die zwischen 14 und 16 Jahre alt waren und es der Jury aus Maren Endres-Rassek, Birgit Kappler und Christoph Scherzinger nicht leichtmachten.

Am Ende machte die in Bühl bereits bekannte Band Tiptop (früher Juniors Rock) das Rennen. Mit ihren Songs „Hall of fame“ von The Script und der Eigenkomposition „The guys“ berührten sie nicht nur die Herzen des Publikums, sondern auch die der Jury. Die drei Experten begründeten ihre Entscheidung so: „Alle Teilnehmer waren wirklich sehr gut, und gerechterweise sollte man das Preisgeld in drei Stücke aufteilen. Aber das Miteinander der Bandmitglieder von Tiptop und das perfekte Zusammenspiel haben uns überzeugt.“ Ein bisschen traurig war die Juryentscheidung für die beiden Mitstreiterinnen Hannah Döbele und Michele Mahn/Moritz Rothhaupt allerdings schon, denn die Talente, 15 und 14 Jahre alt, hätten den Sieg ebenso verdient. Vor allem Michele mit ihrer Eigenkomposition „Alright“ und dem Lied „People“ von der englischen Popsängerin „Birdy“ war ein echter Hörgenuss.

Moderiert wurde der rundum gelungene Abend von Lena König, Fabian Ruf und Daniela Fromme, die sich von der Siegesbegeisterung der jungen Talente anstecken ließen. Daniela Fromme sagte: „Die Stimmung heute Abend war wirklich toll, und die Kids sind alle total motiviert.“

Auch die Bandmitglieder von Tiptop waren ganz aus dem Häuschen. Sänger Jakob Häuser verriet strahlend, was er und seine Mitstreiter mit dem Preisgeld anfangen werden: „Wir wollen mit dem Geld eine CD mit eigenen Liedern aufnehmen. Aber zuerst gehen wir alle zusammen eine riesige Pizza essen.“

JM 11